Startseite
17.05.2019
Herzogenaurach: Führungswechsel an der Spitze der Vertrauensleute

Der langjährige VK Leiter Norbert Lamm ist von seinem Amt als VK-Leiter zurückgetreten. Nachfolger sind Peter Neubauer und Frank Pauker, diese beiden leiten die Vertrauensleute nun als Doppelspitze. Weiter in der sechsköpfigen VK-Leitung sind Marinela Thiel, Anja Allstadt, Ismene Bialkowski und Nina Weißkopf.

Norbert Lamm (Bildmitte) wurde von seinem Amt verabschiedet

Die neue VK Leitung: Pauker, Weißkopf, Bialkowski, Allstadt, Thiel und Neubauer

Norbert Lamm der seit dem Jahre 1995 Mitglied im IGM-Vertrauenskörper bei Schaeffler ist, wurde drei Jahre später in den erweiterten Kreis des Leitungsteams gewählt. 2009 wurde er stellvertretender VK Leiter und im Jahre 2012 wählten ihn die Vertrauensleute zu ihren Vorsitzenden. Nun ist aber der Zeitpunkt gekommen, dass er (u.a. arbeitsbedingt) dieses Amt nicht mehr ausführen konnte. Mit Blümchen und etwas Süßen wurde Norbert von seinem Amt verabschiedet. Auch Lisa Mongs (IGM Erlangen) bedankte sich für seine geleistete Arbeit.


Aufgrund dessen wurde Mitte Mai zu einer VK Sitzung eingeladen, an der Peter Neubauer und Frank Pauker als VK-Leiter Doppelspitze gewählt. Weiterhin in der VK-Leitung sind Marinela Thiel und Anja Allstadt vertreten. Neu in den Führungskreis wurden Ismene Bialkowski und Nina Weißkopf gewählt.


Noch im Mai wird sich die neuen VK Leitung zusammensetzen und ihre Arbeits- und Themenpakete für 2019 und 2020 schnüren. Unter anderen steht die Organisation der Berlinfahrt bezüglich #fairwandel am 29.6.2019 und die Neuwahl der Vertrauensleute (2020) an. Zudem muss die Tarifrunde die am 1.4.2020 beginnt entsprechend vorbereitet werden.


Wir wünschen der neugewählten VK Leitung gutes Gelingen.

Druckansicht