Startseite
25.01.2021
Wuppertal: Zweiter Gesprächstermin mit dem Arbeitgeber

Der Betriebsrat informiert mit einem Flugblatt über die Gespräche zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite im Rahmen des Restrukturierungsprogramms "SPACE"

zum Download:
2021-01-25_Wuppertal_Zweiter_G

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Euch heute zum zweiten Mal über den aktuellen Stand der Gespräche zum Thema der geplanten Schließung des Standortes Wuppertal informieren.

Am 22.01.2021 fand das zweite Gespräch zwischen dem Arbeitgeber, dem Betriebsrat, der IG Metall und dem INFO-Institut zu den geplanten Maßnahmen des Arbeitgebers statt. In diesem Termin ging es hauptsächlich darum, Verständnisfragen zu dem von unserer Seite erarbeiteten Alternativkonzept zu klären.

Die Diskussionen drehten sich sehr stark um das Ziel des Konzerns, in der Industrie-Sparte eine GPII-Marge von 35% zu erreichen. Von der Arbeitnehmerseite wird dieses Ziel als sehr kritisch betrachtet, da es Jahr für Jahr seitens des Konzerns gesteigert wurde.

Auch die Aussage des Werkleiters, dass die Ziele nach seiner Ansicht auf Grund der Rahmenbedingungen schwierig zu erreichen sind, hat die Arbeitnehmerseite nicht positiv gestimmt.

Wir sind allerdings weiterhin davon überzeugt, dass unser Konzept tragfähig ist und sich auch betriebswirtschaftlich rechnet.

Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite einigten sich am Ende des Termins darauf, die offenen Fragen zu klären, und sich in dem nächsten gemeinsamen Termin dazu zu äußern.

Es geht aber aus unserer Sicht weiterhin darum, ob Schaeffler bereit ist ein Signal zu senden, und sich zum Standort Wuppertal und zu der Belegschaft zu bekennen.

Mit kollegialen Grüßen

Euer Betriebsrat

Das Flugblatt kann hier heruntergeladen werden.

Druckansicht