Startseite
16.02.2021
Herzogenaurach: Programm SPACE – Unterstützung der Versetzungskette

Betriebsratsaushang Nr. 06/2021: Der Betriebsrat von Schaeffler in Herzogenaurach informiert die Kolleginnen und Kollegen über aktuelle Entwicklungen

zum Download:
BR-Info_06_HZA_2021-02-16.pdf
BR-Info_06_HZA_2021-02-16_Abfr

Der aktuelle Aushang des Betriebsrats Herzogenaurach

Erläuterung: „Unterstützung der Versetzungskette“

Im Zuge des Freiwilligenprogrammes „Space“ besteht die Möglichkeit das Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitnehmer*in (AN) und Arbeitgeber (AG) in beidseitigem Einvernehmen zu beenden.

Die Anfrage bezüglich eines Aufhebungsvertrages kann dabei beidseitig erfolgen:

1. AN stellt die Anfrage in Richtung AG
a. AG akzeptiert und Aufhebungsvertrag kommt zustande
b. AG lehnt die Anfrage ab
2. AG unterbreitet AN ein Angebot
a. AN akzeptiert und Aufhebungsvertrag kommt zustande
b. AN lehnt Angebot ab und möchte in Abteilung bleiben
c. AN lehnt Angebot ab und möchte Abteilung wechseln

Grundsätzlich geht mit dem Abschluss eines Aufhebungsvertrages der Wegfall der entsprechenden Stelle einher und da in vielen Bereichen kein Abbau geplant sind, kommt es häufig zu der Ablehnung von Anfragen der AN seitens AG.

Ziel der Maßnahme ist es, AN aus dem oben skizzierte Szenario 1b (Interesse an einem Aufhebungsvertrag, aber kein Angebot) mit AN aus dem Szenario 2c (Angebot erhalten, kein Interesse es anzunehmen, Versetzung aus aktueller Abteilung denkbar) zusammen zu bringen und dadurch eine „Versetzungskette“ zu initiieren.

Das nachfolgende Beispiel soll den Sachverhalt verdeutlichen.

Eine solche „Versetzungskette“ bietet aus unserer Sicht Vorteile für alle Beteiligten:

- AN 1 erhält Aufhebungsvertrag und kann gehen
- Abteilung A verliert keine Planstelle
- AN 2 hat weiterhin eine adäquate Stelle
- Abteilung B kann eine Stelle abbauen

Die angestrebten Versetzungen sollten grundsätzlich „entgeltneutral“ vollzogen werden. Leider können wir keine Garantie für den Erfolg einer Versetzungskette gewährleisten.

Sollten Sie sich in einer der genannten Gruppen wiederfinden, bitten wir Sie das Dokument auszufüllen und an einen der dort genannten Betriebsräte zu senden.

Bei Fragen/Anmerkungen wenden Sie sich bitte an die Betriebsräte in Herzogenaurach.

Druckansicht