Startseite
03.05.2021
Herzogenaurach: Sonderzahlungen für Tarifmitarbeitende, ERA-Aufgabenbeschreibung versus Planstellenbeschreibung

Betriebsratsaushang Nr. 13/2021: Der Betriebsrat von Schaeffler in Herzogenaurach informiert die Kolleginnen und Kollegen über aktuelle Entwicklungen

zum Download:
BR-Info_13_HZA_2021-05-03.pdf

Überblick Sonderzahlungen für Tarifmitarbeitende

2021 Auszahlung Schaeffler Erfolgsbeteiligung:  Entgeltabrechnung April (Grundlage KBV Erfolgsbeteiligung LINK)
2021 Auszahlung 50% Urlaubsgeld:  Entgeltabrechnung Juni (Grundlage im Tarifvertrag IGM Bayern)
2021 Auszahlung 500€* Corona-Prämie:  Entgeltabrechnung Juni (Ergebnis aus Tarifverhandlung 2021)
2021 Auszahlung T-ZUG 27,5% vom Monatsentgelt: Entgeltabrechnung Juli (Umwandlung in freie Tage möglich LINK)
2021 Auszahlung ZuB 12,3% auf Basis EG5: Entgeltabrechnung Oktober (Ergebnis aus Tarifverhandlung 2021)
2021 Auszahlung Weihnachtsgeld:  Entgeltabrechnung November (Grundlage im Tarifvertrag IGM Bayern)
2021 Auszahlung 50% Urlaubsgeld:  Entgeltabrechnung Dezember (Grundlage im Tarifvertrag IGM Bayern)
*Auszubildende erhalten 300€.

2022 Auszahlung T-Geld** 18,4% vom Monatsentgelt:  Entgeltabrechnung Februar (Ergebnis aus Tarifverhandlung 2021)
2022 Auszahlung Schaeffler Erfolgsbeteiligung:  Entgeltabrechnung April (Grundlage KBV Erfolgsbeteiligung LINK)
2022 Auszahlung 50% Urlaubsgeld:  Entgeltabrechnung Juni (Grundlage im Tarifvertrag IGM Bayern)
2022 Auszahlung ZuB 12,3% auf Basis EG5: Entgeltabrechnung Juli (Ergebnis aus Tarifverhandlung 2021)
2022 Auszahlung T-ZUG 27,5% vom Monatsentgelt: Entgeltabrechnung Juli (Umwandlung in freie Tage möglich LINK)
2022 Auszahlung Weihnachtsgeld:  Entgeltabrechnung November (Grundlage im Tarifvertrag IGM Bayern)
2022 Auszahlung 50% Urlaubsgeld:  Entgeltabrechnung Dezember (Grundlage im Tarifvertrag IGM Bayern)
** Transformations-Geld: Kann für Teilentgeltausgleich bei betrieblich vereinbarter Arbeitszeitabsenkung verwendet werden – ansonsten Auszahlung.

2023 Auszahlung T-Geld*** 27,6% vom Monatsentgelt:  Entgeltabrechnung Februar (Ergebnis aus Tarifverhandlung 2021)
2023 Auszahlung Schaeffler Erfolgsbeteiligung:  Entgeltabrechnung April (Grundlage KBV Erfolgsbeteiligung LINK)
2023 Auszahlung 50% Urlaubsgeld:  Entgeltabrechnung Juni (Grundlage im Tarifvertrag IGM Bayern)
2023 Auszahlung ZuB 12,3% auf Basis EG5: Entgeltabrechnung Juli (Ergebnis aus Tarifverhandlung 2021)
2023 Auszahlung T-ZUG 27,5% vom Monatsentgelt: Entgeltabrechnung Juli (Umwandlung in freie Tage möglich LINK)
2023 Auszahlung Weihnachtsgeld:  Entgeltabrechnung November (Grundlage im Tarifvertrag IGM Bayern)
2023 Auszahlung 50% Urlaubsgeld:  Entgeltabrechnung Dezember (Grundlage im Tarifvertrag IGM Bayern)
*** Transformations-Geld: Kann für Teilentgeltausgleich bei betrieblich vereinbarter Arbeitszeitabsenkung verwendet werden –ansonsten Auszahlung.

-> Die neu abgeschlossenen Tarifverträge laufen bis September 2022.

Die aktuelle Tariftabelle finden Sie im S-Connect (LINK).

Eine Übersicht der Freistellungstage für Tarifmitarbeiter finden Sie im S-Connect (LINK).

Unterschied zwischen ERA-Aufgabenbeschreibung und Planstellenbeschreibung

ERA-Aufgabenbeschreibungen dienen als Basis für die Eingruppierung der einzelnen Mitarbeitenden in Entgeltgruppen (in Bayern: EG01 bis EG12). Kriterien für die Eingruppierung und damit die Höhe des Monatsentgelts sind u. a. die Qualifikation (z.B. Ausbildung, Bildungsgrad) und der übertragene Handlungsspielraum der Stelle. Zur Bewertung einer Arbeitsaufgabe ist eine ganzheitliche Betrachtung der übertragenen Arbeitsaufgabe vorzunehmen. Außertarifliche Mitarbeitende (AT) haben keine ERA-Aufgabenbeschreibung. Die ERA-Eingruppierung erfolgt nach der ERA-Tabelle Bayern (LINK) und ist außerdem im Entgelttarifvertrag (LINK) geregelt.

Die Planstellenbeschreibung ist hingegen nicht entgeltrelevant, d.h. eine Planstellenbeschreibung hat keine Auswirkung auf das monatliche Grundentgelt. Planstellenbeschreibungen sind schriftlich festgelegte Daueranweisungen und beschreiben die Hauptaufgaben der Planstelle sowie die Position der/des Stelleninhabers/in im Unternehmen/Bereich. Es ist möglich, eine namensgleiche Planstellenbeschreibung für dieselbe Tätigkeit, aber nicht dieselbe Entgeltgruppe auf Mitarbeitende zu verteilen. Es kann also Mitarbeitende geben, die zwar dieselbe Planstellenbeschreibung, aber unterschiedliche ERA-Aufgabenbeschreibungen haben. Auch AT-Mitarbeitende haben eine Planstellenbeschreibung. Wichtig wird die Planstellenbeschreibung auch bei einem Audit, denn die Führungskraft muss anhand der Planstellenbeschreibung darlegen können, welche Aufgaben Mitarbeitende im Verantwortungsbereich haben. Der Mitarbeiter bestätigt die Kenntnisnahme der Planstellenbeschreibung durch Unterschrift. Auf Wunsch erhält er eine Kopie der Planstellenbeschreibung.

Hinweis: Nur die ERA-Aufgabenbeschreibung ist für die Entgelt-Eingruppierung ausschlaggebend – nicht die Planstellenbeschreibung.

Bei Fragen/Anmerkungen wenden Sie sich bitte an die Betriebsräte in Herzogenaurach.

Hanna Köhler, Tel. +49-9132-82-1273
Grigore Beutura, Tel. +49-9132-82-88611
Andrea Grimm, Tel. +49-9132-82-4822

Druckansicht