Startseite
03.05.2019
Hirschaid: Solidaritätsschreiben an Hamm, Kaltennordheim, Steinhagen und Unna

Betriebsrat und Belegschaft von Schaeffler Hirschaid drücken den vom Effizienzprogramm "RACE" betroffenen Beschäftigten an den vier Standorten ihre Solidarität aus

zum Download:
2019-05-03_Hirschaid_Solidarit

Wir dokumentieren hier die Solidaritätsadresse aus Hirschaid an die Betriebsräte und Belegschaften in Hamm, Kaltennordheim, Steinhagen und Unna:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Betriebsrat am Standort Hirschaid informiert im Rahmen eines innerbetrieblichen Aktionstages die Belegschaft über die geplanten Auswirkungen der Transformation bei Schaeffler.

Dabei stehen die vom Vorstand geplanten Werksschließungen in Kaltennordheim, Hamm, Unna und die Teilschließung in Steinhagen im Mittelpunkt der Gespräche und Diskussionen mit unseren Kolleginnen und Kollegen.

Klar ist, dass sich hinter der nüchternen Aussage "davon entfallen 700 Stellen auf Deutschland" 700 Menschen mit 700 Familien und 700 Schicksalen stehen.

Wir Beschäftigten bei Schaeffler Hirschaid fordern unsere Vorstandsmitglieder auf, alle Möglichkeiten unserer Schaeffler Zukunftsvereinbarung sowie unserer gültigen Tarifverträge auszuschöpfen, um die Beschäftigung an den Standorten Steinhagen, Kaltennordheim, Hamm und Unna dauerhaft zu erhalten und abzusichern.

Für uns gilt: Transformation bei Schaeffler – ALLE mitnehmen!

Betriebsrat und Belegschaft der Schaeffler Technologies AG & Co. KG Hirschaid

Druckansicht